Im Frühjahr Energie sparen

sunflower

Die dunkle Zeit neigt sich allmählich dem Ende entgegen und das Frühjahr bricht an. Mit Schwung werden Pläne geschmiedet und der Frühjahres-Putz verübt. Auch ist die Zeit gut geeignet, um an Energie zu sparen. Mit ein bisschen Nachdenken geschieht dies ganz leicht.

Tageslicht statt Stromverbrauch

Sobald die langen, dunklen Wintertage vorüber sind, nehmen viele Menschen die ersten Sonnenstrahlen mit Freude entgegen. Sie genießen das Sonnenlicht und lassen sich gerne mit Vitamin D versorgen. Wie gut ist es dann, wenn zusätzlich noch die eine oder andere Arbeit in der Sonne erledigt werden kann. Aber auch Tätigkeiten im Haus können gut vollzogen werden, wenn das Sonnenlicht hineingelassen wird. So ist es ratsam, Verdunklungsvorhänge so lange es möglich ist zu öffnen. Schreibtische oder andere Arbeitsplätze sollten so platziert werden, dass sie zum Fenster ausgerichtet sind. Denn dann reicht für viele Tätigkeiten das Sonnenlicht aus, wenn sie tagsüber erledigt werden. Das lässt sie nicht nur schnell vorankommen, sondern ebenso noch Strom sparen.

Die Wäsche draußen trocknen

Eine weitere Möglichkeit im Frühjahr Strom zu sparen, ist es, die Wäsche draußen zu trocken. Denn Wäschetrockner sind echte Energiefresser. Auch drinnen trocknen ist nicht immer möglich. Schließlich steigt somit der Feuchtigkeitsgrad um etwa 30% an. Das ist nicht gerade sehr gesund. Und einen extra Waschraum besitzen nur die Wenigsten.

Kredit – Stolperstein Schufa

money

Gerade “wacklige” Existenzen sehen es erschwert an einen Kredit zu gelangen. Schuld für diesen Zustand dürfte die Schufa sein. Banken lassen dort prüfen wie Solvent der Antragsteller gewertet wird.

Eine Auswahl an Fakten

Die Schufa stellt eine Kreditwürdigkeit eines Kunden über dessen gesammelte Daten fest. Hierzu zählen u. a. zunächst die Bankverbindung und ob bisher offene Posten im geforderten Zeitfenster zurück geführt wurden. Auch der Wohnsitz, häufige Adressenänderung und aktuelle Anschrift nutzen der Schufa bei der Auswertung.

Wer finanziell in Schieflage steht …

Gibt es negative Einträge, die einen Zahlungsrückstand aufzeigen, verringert dies die Chance auf das Dahrlehn. Merkmale wie Mahnbescheid und eidesstattliche Erklärung führen in der Regel zur Kreditabsage der Bank. Wobei bei einem Mahnbescheid evtl. die Bewilligung erteilt werden könnte, sollte Einkommen und dessen Höhe gesichert sein.

Zuviel Kleinkram ist bei Größeren Ballast

Die Personen, dessen Rückzahlungen stets pünktlich erfolgen, werden trotzdem seitens der Schufa negativ beurteilt. Dies hängt oft mit den sogenannten Konsumerkrediten zusammen. Bei Planungen größerer Finanzierungen, blockieren diese oft eine Kreditzusage.

Einfach nur pünktlich rückzahlen

Selbst wer seine Verpflichtung vorzeitig zurückbezahlt, erlebt als Überraschung eine Herabsetzung seines Scrollwertes. Grund dafür dürfte der Zinsverlust des Kreditgeberes durch vorzeitige Bezahlung des geliehnen Geldes sein.

Der perfekte Kreditnehmer

Gern gesehen sind Personen, die länger an ihrem Arbeitsplatz beschäftigt sind, in einer guten bürgerlichen Gegend wohnen, sich an vereinbarte Zahlungsmodalitäten halten und bis dato wenig umgezogen sind.